Urach Homepage

 Gemeinnütziger Verein
 Homepage
 Forstdienstleistungen
 Lichtenstein
 FDL1
 Link-Hinweis
 Unbenannt
 Forstdienstleistungen
 Lichtenstein
 FDL1
 Link-Hinweis
 Unbenannt

Gemeinnütziger Verein

Fördergemeinschaft zur Erhaltung des Schlosses Lichtenstein e.V. Anerkannter Gemeinnütziger Verein und zum Spendenempfang berechtigt und damit Steuerlich absetzbar.

Entstehung:

Anläßlich des Besuches des württembergischen Verkehrsministers Schaufler auf Schloß Lichtenstein trat die Frage auf warum nicht auch der zweite und dritte Stock des Schlosses restauriert würden. Die Antwort lag in der Finanzierungsfrage des Unterfangens. Der Turm und die Ausstellungsräumen und zu Besichtigen Gebäude wurden durch Schwerpunktprogramms des Landesdenkmalamtes unterstützt und teilweise bezuschusst. Hingegen wurde der Rest nicht in das Schwerpunktprogramm aufgenommen.

Verkehrsminister Schaufler regte, als Vorstandsmitglied der Wüstenrot  Stiftung Deutscher Eigenheim e.V., die Wüstenrotstiftung an eine beträchtliche Summe zu spenden. Diese Summe konnte nur an eine Gemeinnützige Organisation, die Spendenempfangsberechtigt ist, gespendet werden.
Um diese Spende der Renovierung zugute kommen zu lassen mußte also ein gemeinnütziger Verein gegründet werden. Darin vereinigten sich Personen die sich mit dem Schloß Lichtenstein verbunden fühlen: Ortsansässige Handwerker, Gemeindemitglieder, Mitglieder der herzoglichen Familie, Beamte des Landkreises und der beteiligte Architekt und sonstige Freunde des Schlosses.

Falls Sie steuerwirksam spenden wollen, können oder müssen und zur Erhaltung des kleinen schwäbische “Nationalheiligtums” beitragen wollen so wenden sie sich bitte an den Schatzmeister der Fördergemeinschaft:
Herrn Wilhelm Hoidn, Schubertstraße 6, 72631 Aichtal-Neuenhaus, Tel.: 07127-50456.

oder eMail an Fürst Inigo v. Urach  bei  oder Forstdienstleistungen@t-online.de

Gewinnen sie zwei Freikarten  für die Schloßführung durch Beantworten von zwei Fragen